• Wir suchen Dich

    Freiwillige Feuerwehren leisten täglich einen unbezahlbaren sozialen Dienst in unserer schnelllebigen Gesellschaft, ohne Rücksicht auf ihre Gesundheit und das Ganze
    Read More
  • Brandschutztipps

    Hier finden Sie einige Informationen Rund um das Thema Brandschutz, Sicherheit und Feuerwehr. Sie haben Sie die Möglichkeit, die Artikel
    Read More
  • Für Kinder

    ...und Schulkinder haben wir uns etwas besonderes einfallen lassen...einen Stundenplan für die Schule mit Bildern von Fahrzeugen und Übungen der
    Read More

FW-OE: Schwerer Verkehrsunfall, 6-jähriges Kind und 2 Erwachsene verletzt

Lennestadt (ots, 27.03.2016) - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute Mittag gegen 13 Uhr auf der B236 in Lennestadt Maumke. Zwei PKW waren im Begegnungsverkehr zusammengestoßen, ein PKW wurde dabei durch die Wucht des Aufpralls gegen einen an der Straße stehenden Hühnerstall und einen Baum geschleudert und kam in dem Ufer zum stehen. In diesem PKW saßen ein 6-jähriges Kind mit ihrer Mutter.

Weiterlesen

Feuerwehrteam des Jahres 2015 – Löschgruppe Elspe schafft es nicht bis aufs Treppchen

Trotzdem ist man stolz auf das Erreichte

Die Löschgruppe Elspe hat es beim Finale des Wettbewerbs „Feuerwehrteam des Jahres 2015“ nicht unter die ersten drei geschafft. Aus den 10 Finalisten wurden am vergangenen Freitag in Ulm 3 Teams für die Endrunde nominiert und daraus der Sieger ermittelt. Die Löschgruppe Elspe gehörte leider nicht dazu. Dennoch ist man stolz, es überhaupt so weit geschafft zu haben.

 

Als man sich am Freitagmorgen auf den Weg nach Ulm machte, herrschte gute Stimmung unter den 15 Kameraden. Zunächst ging es zum Aufbauhersteller Magirus, wo eine Werkbesichtigung stattfand. Man bekam Einblicke in die Produktion der Rund 1000 Löschfahrzeuge und 200 Drehleitern, die jährlich das Werk in Ulm verlassen und in die ganze Welt ausgeliefert werden. Besonders die Produktion der Drehleitern beeindruckte, weil die Leiterteile noch komplett in Handarbeit geschweißt und gefertigt werden.

Weiterlesen

Neue Wärmebildkamera

Die Feuerwehr Stadt Lennestadt verfügt nun über eine zweite Wärmebildkamera, die gestern an die Löschgruppe Elspe, wo sie stationiert wird, übergeben wurde. Diese über 5000 € Kamera, die ausschließlich über Spenden finanziert wurde, erkennt die Wärmestrahlung selbst in tiefschwarz verqualmten Räumen. Bei Brandeinsätzen, wenn Feuer, Rauch und Dunkelheit den Einsatz der Feuerwehr erschweren, ist für ein schnelles, sicheres vorgehen und Auffinden von vermissten Personen eine gute Orientierung besonders wichtig. Dadurch vergrößern sich die Überlebenschancen erheblich, hier zählt jede Sekunde, die über die Gesundheit oder Leben entscheiden.

Weiterlesen

Mit Sicherheit ins Leben

Die Initiativ "Mit Sicherheit ins Leben - jedem Neugeborenen einen Rauchmelder“ ist ein bundesweites Vorzeigeprojekt im vorbeugenden Brandschutz. Mehrere Feuerwehren in Deutschland beteiligen sich bereits an diesem Projekt. Auch wir waren von dieser Idee begeistert und haben uns an dieser Aktion beteiligt. Unter dem Motto. "Jedem Neugeborenen in Elspe (*) einen Rauchmelder" möchten wir einen Beitrag zur Verbreitung von Rauchmeldern leisten. Wir wollen "Sicherheit" verschenken. Seit Beginn unserer Initiative im März 2013 konnten wir schon 45 Rauchmelderpakete an Familien mit Nachwuchs überreichen.  Und auch wir waren von dieser Idee begeistert und möchten uns an dieser Aktion beteiligen. Nach dem Motto. "Jedem Neugeborenen in Elspe (*) einen Rauchmelder" möchten wir einen Beitrag zur Verbreitung von Rauchmeldern leisten. Wir wollen "Sicherheit" verschenken.

weiterlesen

 

 

Installation von Rauchmeldern

Im März 2013 haben wir unsere Initiative "Mit Sicherheit ins Leben - jedem Neugeborenen einen Rauchmelder" gestartet und mittlerweile 30 Familien besucht, denen wir zum Nachwuchs gratulieren konnten, einen Rauchmelder, ein kleines Plüschtier und Informationen Rund um das Thema Sicherheit in den eigenen vier Wänden übergeben konnten.

Weiterlesen